Allgemeine Infos2018-12-29T18:07:04+01:00

Wetter

Anreise

Wir empfehlen, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Details zu Ihrer Anreise finden Sie auf www.wienerlinien.at/silvesterwww.oebb.at oder in der WienMobil-App.

Sollten Sie auf Ihr eigenes Fahrzeug angewiesen sein, beachten Sie bitte, dass die Innenstadt bereits ab dem Vormittag großräumig gesperrt sein kann und Parkverbote in Kraft sind.

Eine Übersicht an Parkgaragen sowie Park-and-Ride-Anlagen finden Sie unter: https://www.wien.gv.at/verkehr/parken/garagen/

Öffentlicher Verkehr

Hier finden Sie eine Auflistung aller Verkehrsmittel der Wiener Linien, die in der Silvesternacht verkehren.

U2 Rathaus
U2 Schottentor
U2/U3 Volkstheater

38/41/43 Schottentor
D/1/71 Rathaus
46/49 Ring/Volkstheater

U2 Rathaus
U2/U3 Volkstheater

38/41/43 Schottentor
D/1/71 Rathaus
46/49 Ring/Volkstheater

U2 Schottentor
U2 Rathaus

38/41/43 Schottentor
D/1/71 Rathaus
46/49 Ring/Volkstheater

U2 Schottentor

D/1/38/41/43/71 Schottentor

Schottenring

U1/U3 Stephansplatz
U3 Herrengasse

U1/U3 Stephansplatz

U1/U3 Stephansplatz
U1/U2/U4 Karlsplatz

D/1/2/62/71 Kärnter Ring, Oper

U1/U3 Stephansplatz

U1/U2/U4 Karlsplatz

D/2/71 Schwarzenbergplatz

U1/U2/U4 Karlsplatz

D/1/2/62/71 Kärntner Ring, Oper

U2 Rathaus
U2/U3 Volkstheater

D/1/2/71 Parlament
46/49 Ring/Volkstheater

U1/U2 Praterstern

U2 Seestadt

Programmfolder

Silvesterpfad Folder 2018

Silvesterlinien

Offizieller Plan der Verkehrsmittel der Wiener Linien zu Silvester

Notrufnummern

Zögern Sie nicht, in Notfällen Hilfe zu rufen:

Euro-Notruf: 112
Feuerwehr: 122
Polizei: 133
Rettung: 144

Unterkünfte

Auf den Seiten von Wien-Tourismus finden Sie eine breite Palette an Unterkünften, die Sie direkt auf wien.info/de/hotels buchen können.

FAQ

Wir haben die Antworten auf Ihre häufig gestellten Fragen hier zusammengefasst.

Darf ich pyrotechnische Artikel zum Silvesterpfad mitbringen und zünden?2018-12-04T20:48:22+01:00

Nein, aus Sicherheitsgründen ist das Mitführen und Zünden von Feuerwerkskörpern, Böllern und anderen pyrotechnischen Gegenständen untersagt. Einzige Ausnahme bilden sogenannte Sternspritzer (Wunderkerzen), die mit entsprechendem Abstand zu Personen und Gegenständen gezündet werden dürfen.

Wer dennoch nicht auf Pyrotechnik verzichten möchte, kann um Mitternacht das Feuerwerk auf dem Rathausplatz bestaunen.

Wie komme ich zum Silvesterpfad?2018-12-03T18:26:25+01:00

Wir empfehlen allen Besucherinnen und Besuchern, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an- und abzureisen. Alle U-Bahn- sowie zahlreiche Bus- und Straßenbahnlinien verkehren die ganze Nacht hindurch. Eine Auflistung finden Sie im gedruckten Programmfolder oder auf www.wienerlinien.at. Um Ihre An- und Abreise besser zu organisieren, benutzen Sie bitte den Routenplaner der Wiener Linien oder deren App WienMobil.

Brauche ich Karten für den Silvesterpfad?2018-12-03T11:16:41+01:00

Beim Silvesterpfad handelt es sich um eine öffentliche Veranstaltung. Der Erwerb von Karten oder Tickets ist nicht notwendig.

Kostet der Besuch des Silvesterpfads etwas?2018-12-03T11:13:16+01:00

Nein, der Eintritt am Silvesterpfad ist frei. Der Wiener Silvesterpfad ist damit eine der größten öffentlichen Silvesterfeierlichkeiten Europas.

Wann findet der Silvesterpfad statt?2018-12-03T11:11:01+01:00

Der Silvesterpfad beginnt am 31. Dezember 2018 um 14:00 Uhr und endet am 1. Jänner 2019 gegen 2:00 Uhr morgens. Am Neujahrstag wird um 11:00 Uhr das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker live aus dem Wiener Musikverein auf dem Rathausplatz und dem Herbert-von-Karajan-Platz übertragen. Mehr dazu finden Sie unter dem Menüpunkt Programm.

Platzordnung

Beachten Sie bei Ihrem Besuch bitte folgende Platzordnung. Sie enthält unter anderem eine Liste aller verbotenen Gegenstände.

Download als PDF

Mülltrennung

Umweltschutz liegt uns am Herzen. Dazu zählt auch das Trennen von Müll. Wir bitten auch Sie, Ihren Abfall ordnungsgemäß zu entsorgen und zu trennen.

Pfandsystem

Um Müll zu vermeiden, kommen beim Silvesterpfad seit Jahren Mehrwegbecher und Pfandgefäße zum Einsatz. Der Pfand für Tassen beträgt heuer 4,- Euro, jener für Sektgläser 3,- Euro.